Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBOBERlaser

1. Geltungsbereich
Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten unsere, dem Vertragspartner bekannt gegebenen AGB. Die umseitigen Vertragsbedingungen werden mit Ihrer Unterschrift bzw. Ihrer Zustimmung Bestandteil dieses Vertrages.
2. Angebot
Unsere Angebote sind freibleibend. Der Vertrag gilt erst mit Absendung einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch uns als geschlossen.
3. Preis
Alle von uns genannten Preise sind, sofern nicht anders ausdrücklich vermerkt, exklusive Umsatzsteuer zu verstehen. Im Verrechnungsfalle wird die gesetzliche Umsatzsteuer zu diesen Preisen hinzugerechnet. Muster sind entgeltlich. Ein für das Muster bezahltes Entgelt wird gutgeschrieben, wenn aufgrund dieses Musters ein Auftrag erteilt wird.
4. Zahlungsbedingungen
Der Käufer verpflichtet sich zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Die Zahlung ist nur dann als rechtzeitig erfolgt anzusehen, wenn der Betrag am Fälligkeitstag eingelangt bzw. unserem Konto gutgeschrieben wurde.
5. Transport
Unsere Verkaufspreise beinhalten nicht die Kosten für die Zustellung der Ware. Diese Leistungen werden von uns aber auf Wunsch gegen gesonderte Bezahlung erbracht.
6. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und eventueller Transportkosten unser Eigentum. Im Falle eines Zahlungsverzugs sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.
7. Rücktrittsrecht
Es besteht seitens des Käufers kein Rücktrittsrecht, da die Ware nach individuellen Kundenwünschen und Bedürfnissen angefertigt wird.lagen.
8. Erfüllungsort
Erfüllungsort ist sowohl für unsere Leistung als auch die Gegenleistung der Unternehmenssitz: Millstätter Straße 30, 9545 Radenthein.
9. Leistungsverzug
Geringfügige Lieferfristüberschreitungen hat der Verkäufer jedenfalls zu akzeptieren, ohne dass ihm ein Schadenersatzanspruch oder ein Rücktrittsrecht zusteht.
10. Gewährleistung
Abgesehen von jenen Fällen, in denen von Gesetzes wegen das Recht auf Wandlung zusteht, behalten wir uns vor, den Gewährleistungsanspruch nach unserer Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen. Die Ware ist nach Ablieferung unverzüglich zu untersuchen. Dabei festgestellte Mängel sind ebenso unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 2 Tagen nach Ablieferung von Art und Umfang des Mangels dem Verkäufer bekannt zu geben.
11. Formvorschriften
Sämtliche Vereinbarungen, nachträglichen Änderungen, Ergänzungen etc. bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform, somit auch der Originalunterschrift oder der sicheren elektronischen Signatur.
12. Rechtswahl
Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht anzuwenden.
13. Gerichtsstandvereinbarung
Zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht örtlich zuständig. Wir haben jedoch das Recht, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Vertragspartners zu klagen.